Ernährung im Jugendalter

2 sehr dicke Menschen am Wasser
Ernährung im Jugendalter
Die Teenagerjahre sind eine Phase der Veränderung und viele lebenslange gesunde und ungesunde Gewohnheiten bilden sich in dieser Zeit heraus. Gerade deshalb ist das Jugendalter ein wichtiger Zeitpunkt, um ein positives Gesundheitsverhalten und einen gesunden Lebensstil zu entwickeln und zu unterstützen. Unser Verein AdipoHilfe e.V. ist darauf angelegt, Hilfe bei Adipositas zu leisten.
Zusammensetzung der Ernährung
Die Hauptnährstoffzusammensetzung der Ernährung, deren Auswirkung auf die Gewichtsregelung in Wechselwirkung mit den Genen ist nach wie vor ein heiß diskutiertes Thema. In diesem Bereich sind zurzeit mehrere Projekt aktiv. Der glykämischen Index (GI) - sowie von Proteinen bei der Prävention von Gewichtszunahme und speziell dem Jojo-Effekt nach einer Diät. Der GI gibt an, wie schnell der Blutzuckerspiegel nach Aufnahme eines bestimmten Lebensmittels im Vergleich zu einem Standardlebensmittel steigt und gibt damit an wie schnell Kohlenhydrate verdaut und in den Blutkreislauf aufgenommen werden. Desweiteren wird die Zusammensetzung von Nahrungsfetten untersucht, die die Insulinresistenz beeinflusst und ob dieser Prozess wiederum durch einen Gendefekt gesteuert wird. Insulinresistenz ist eine der ungünstigen Auswirkungen von Fettleibigkeit.
Verhaltensaspekte
Um herauszufinden, welche Personen durch eine Gewichtszunahme besonders gefährdet sind, schließen viele psychologische und/oder Verhaltensaspekte mit ein. Verschiedene Studien zeigen das es begünstigend für Adipositas speziell Lebenssituationen mit den sozialen, psychologischen und genetischen Gegebenheiten gibt, die einen Menschen für Essstörungen prädisponieren. Es ist ermittelt worden das bereits Risiko- und Schutzfaktoren bei Einzelpersonen und in Familien, die für eine Gewichtsabnahme bei jungen fettleibigen Patienten relevant sind. Auch sind bereits potenzielle Gene, die Menschen anfällig für Essstörungen machen könnten, identifiziert.
© 2016 AdipoHilfe Dessau-Roßlau e.V.