AdipoHilfe e.V. Dessau-Roßlau

Osterburg_0415_062.jpg
... wurde im August 2005 als reiner Sportverein KSK Dessau e.V. ins Leben gerufen.

Im Oktober 2007 erfolgte eine Satzungsänderung mit der Verlagerung des Vereinsschwerpunktes zum kontinuierlichen Training im Kraft-, Bewegungs- und Konditionssport umdurch Bewegung das Übergewicht der Mitglieder zu reduzieren.

Die Mitglieder haben sich folgende neue Ziele für den AdipoHilfe e.V. gesetzt:

  1. Aufbau von Selbsthilfegruppen um durch Sport und richtige Ernährung das Problem Übergewicht in den Griff zu bekommen
  2. Beratung und Begleitung von Adipositas Betroffenen
  3. Erwachsenen- und Jugendaufklärung
  4. Zusammenarbeit mit Schulen und sonstigen Einrichtungen zur Aufklärung über Adipositas
  5. Aus- und Weiterbildung ehrenamtlicher Leiter/Moderatoren der SHG
  6. Ausrichtung von Informationsveranstaltungen für Betroffene und Interessierte
  7. Heranführung an eine bewusste Lebensweise, Ernährungsberatung und das Bewusstsein, durch Bewegung ein Optimalgewicht zu erzielen
  8. Es wird angestrebt Behinderten- und Rehasport durchzuführen um die Bewegungsfähigkeit der Mitglieder wieder herzustellen
  9. Die durchgeführten Maßnahmen sollen in Absprache mit den Hausärzten, dem Gesundheitsamt, dem Jugendamt, dem Amt für Kultur, Tourismus und Sport, dem Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband, dem SSBe.V., den Rehakliniken, den Seniorenheimen, den Tagespflegeeinrichtugen sowie den Krankenkassen erfolgen
  10. Der Zweck der Vereinstätigkeit soll sein, die Mitglieder zu befähigen, sich mit dem Übergewicht auseinanderzusetzen und eine qualifizierte Gewichtsreduzierung zu erzielen

Um dies auch alles rechtlich einwandfrei bewerkstelligen zu können, wurde auf der Mitgliederversammlung vom 20.10.2007 die Namensänderung in AdipoHilfe e.V. sowie die Satzungsänderung beschlossen.
Adipo_ev_02.jpg
Die Veränderung des Vereinsinhaltes wurde über den Notar in das Vereinsregister beim zuständigen Amtsgericht sowie die Anerkennung als gemeinnützige Organisation bei der zuständigen Finanzverwaltung beantragt und bestätigt. Die Eintragung in das Vereinsregister ist erfolgt und die Anerkennung der Gemeinnützigkeit wurde erneut erteilt. Die neuen Vorstandvorsitzenden haben am 20.10.2007 Ihre Tätigkeit aufgenommen.
Ab Mitte April 2008 können wir nun zusätzlichen Rehabilitationssport anbieten, da die lizensierte Übungsleiterausbildung des Behinderten- und Sportverbandes Sachsen-Anhalt erfolgreich absolviert wurde. Wir sehen unseren Schwerpunkt in der Betreuung von erkrankten Personen, sowie dem Rehabilitationssport als bedeutende gemeinwohlorientierte Aufgabe.
Unser Angebot in unseren RehaSportgruppen bezieht sich nun auf viele verschiedene Krankheitsbilder. Der Rehabilitationssport soll den Betroffenen helfen, weiteren Folgeschäden ihrer Erkrankung entgegenzuwirken und ihren Gesundheitszustand sowie ihre Lebensqualität zu verbessern.

Seit dem Jahr 2010 stehen uns 4 Übungsleiter zur Realisierung unserer Aufgaben zur Verfügung. Unser Bekanntheitsgrad ist in unserer Region erheblich gewachsen. Die Krankenkassen haben uns als festen Partner akzeptiert.

Wir arbeiten nun mit dem Stadtsportbund Dessau-Rosslau e. V. , dem Behinderten Sportbund Sachsen-Anhalt und vielen Ärzten aus der Region aktiv zusammen.

Ab dem Jahr 2010 haben wir uns zusätzlich mit der individuellen aktiven Bewegungstheraphie beschäftigt und unser Angebot ab 2011 erheblich ausgeweiten um somit ein breites Angebotsprofil auch in den regionalen Pflegeheimen zu realisieren.

Die neuen Kurse bieten vielfältige Möglichkeiten, durch Bewegung, Entspannung und Ernährung mehr Gesundheit und Lebensgenuss zu gewinnen. Es werden neben dem bekannten Bereich der Adipositas zusätzlich Kurse für Gesundheitsgymnastik, Wassergymnastik, Arthrosen, Wirbelsäulenbeschwerden, Krebsnachsorge sowie spezielle Seniorenkurse angeboten.
Ab dem Jahr 2012 nehmen wir zusätzliche Rehasport für Koronarerkrankungen auf, da eine große Notwendigkeit mit erheblichen Defizit bei Herzerkrankungen sowie artiellen Verschlußerkrankungen in unsere Region Dessau-Rosslau besteht.

Wir haben im Jahr 2013 unsere Teilnehmerzahl erheblich ausgebaut, so das wir bis 2015 stettig wachsen konnten. Ab 2016 werden wir unseren Schwerpunkt auf die Qualitätssicherung legen, da unser Kontingent erreicht ist.

Der Vorstand besteht aus zwei Vorstandsvorsitzenden:

Vorsitzender Herr Dipl. Ing. Päd. Lars Weber
Vorsitzender Herr Vincenzo Daloiso


Hauptsitz des Vereins ist in
06862 Dessau-Rosslau, Schifferstr. 14

Tel. 034901/808656 o. 0160/4153399
Osterburg1114_02.jpg
Wir sind sicher, dass wir die kommenden Hürden zusammen mit unseren Mitgliedern auch nehmen werden. In unseren wöchentlichen Treffen setzen wir unsere gemeinnützige Tätigkeit in die Praxis um und helfen somit den Betroffenen, sich mit der Thematik auseinanderzusetzen.
© 2016 AdipoHilfe Dessau-Roßlau e.V.